Aktuelles 

Ihr Ansprechpartner

Andreas Artelt
Heimleiter

Marc Andre Eck
Pflegedienstleitung

Shengli Chen
Leitung Verwaltung

Liliane Jirsak
Leitung Sozialdienst

Jutta Eisenmenger
Leitung Hauswirtschaft

Markus Radtke
Leitung Haustechnik

DRK-Landesverband RLP e.V.
Seniorenzentrum Altenkirchen
Leuzbacher Weg 41
57610 Altenkirchen

T: (0 26 81) 8039-0
F: (0 26 81) 8039-1099
Mail

Facebook

Wir im Film

Sehen Sie unser Zentrum und unsere Leistungen im Film:

Seniorenzentrum

Betreutes Wohnen

Tagespflege

Sie erreichen unseren Medizinprodukte-Beauftragten unter:

Mail

 


Aktuelles

5 Jahre Seniorenzentrum Altenkirchen und Eröffnung Betreutes Wohnen II

Pressemitteilung

Rotes Kreuz feiert fünf Jahre Seniorenzentrum Altenkirchen und eröffnet Betreutes Wohnen II

DRK-Seniorenzentrum, DRK-Kreisverband und DRK-Krankenhaus Altenkirchen präsentieren sich interessierten Besuchern / Buntes und abwechslungsreiches Programm lockt die ganze Familie


Mainz/Altenkirchen, 05. Mai 2014

Schon bald können Seniorinnen und Senioren ihr neues zu Hause beziehen: Die Wohnungen im "Betreuten Wohnen II" in der Wiedstrasse 50 sind bezugsfertig und bieten zusätzlich zum "Betreuten Wohnen I" im Lindenweg 6 mit 14 Wohneinheiten, weitere 22 Wohnungen für Alleinstehende und Ehepaare. Beide betreuten Wohnanlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe zum DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen. Die Kosten des Neubaus in der Wiedstrasse belaufen sich auf rund 3,4 Mio. Euro.

"Die Nachfrage nach altersgerechten Wohnformen ist nach wie vor sehr hoch. Das hat uns bewogen, unser Angebot in Altenkirchen auszubauen", erklärt DRK-Landesgeschäftsführer Norbert Albrecht. Auch Andreas Artelt, Hausleiter des DRK-Seniorenzentrums Altenkirchen, und sein Team freuen sich über den Neubau: "Die Menschen in unserer Region schätzen es sehr, dass wir angefangen beim Betreuten Wohnen über die Tages- und Kurzzeitpflege bis hin zur stationären Pflege den individuellen Bedürfnissen gerecht werden."

Die Eröffnung findet im Rahmen des fünfjährigen Jubiläums des Seniorenzentrums Altenkirchen des DRK-Landesverbandes statt. Für die Besucher gibt es daher nicht nur viel Neues zu sehen, sondern auch zu erleben. Die "DRK-Familie" Seniorenzentrum, Kreisverband und Krankenhaus Altenkirchen organisiert den bunten Tag und präsentiert ihre unterschiedlichsten Angebote. Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem die "Blaumannsänger", der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal und der Männerchor aus Niedererbach. Mitglieder der DRK-Rettungshundestaffel zeigen ihr Können und auf die Kinder warten eine Hüpfburg sowie ein Spielmobil.

Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Michael Lieber, der seit 2010 gleichzeitig auch Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen ist. "Es ist sehr lobenswert, wie alle Beteiligten gemeinsam an einem Strang ziehen. So wissen wir unsere jungen und älteren Bürgerinnen und Bürger stets in guten Händen. Ich danke ausdrücklich allen Projektverantwortlichen und insbesondere den örtlichen Akteuren unseres DRK-Kreisverbandes für ihr vielfältiges und großes, ehrenamtliches Engagement in allen Lebensbereichen", so Lieber.