Ihr Ansprechpartner

Andreas Artelt
Heimleiter

Marc Andre Eck
Pflegedienstleitung

Shengli Chen
Leitung Verwaltung

Liliane Jirsak
Leitung Sozialdienst

Jutta Eisenmenger
Leitung Hauswirtschaft

Markus Radtke
Leitung Haustechnik

DRK-Landesverband RLP e.V.
Seniorenzentrum Altenkirchen
Leuzbacher Weg 41
57610 Altenkirchen

T: (0 26 81) 8039-0
F: (0 26 81) 8039-1099
Mail

Mail Bewerbung

Facebook

Wir im Film

Sehen Sie unser Zentrum und unsere Leistungen im Film:

Seniorenzentrum

Service Wohnen

Tagespflege

Sie erreichen unseren Medizinprodukte-Beauftragten unter:

Mail

 


Projekt „Schule früher und heute“ im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen

Wenn sich Schüler mit Senioren zu einem Gedankenaustausch  treffen, könnte man symbolisch auch sagen, dass sich die Zukunft mit der Vergangenheit trifft. So geschehen im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen, als Kinder der 3. Klasse der Erich-Kästner-Grundschule mit ihrem Lehrer Dominik Bruchof und Kolleginnen zu Besuch ins DRK Seniorenzentrum Altenkirchen kamen, um dort ihr Projekt zu vervollständigen, denn schließlich gehören die Erinnerungen dieser Generation auch dazu, damit der Name des Projekts „Schule früher und heute“ auch korrekt ist. Im Café Mocca des DRK SZ war ein Tisch mit alten Schul- und Spielmaterialien sowie Fotos aufgestellt worden. Die Schüler hingegen hatten mit ihrem Lehrer eine Fotopräsentation ihrer Schule und den heutigen Lernbedingungen vorbereitet, die mittels Beamer auf der Großleinwand gezeigt wurden. Die anschließende Fragerunde wurde gut und rege genutzt. Aufgelockert wurde das Beisammensein mit dem gemeinsamen Singen von bekannten Volksliedern. Zum Abschluss gab es für die Kinder noch einen leckeren Imbiss, damit man gestärkt wieder zurück zur Schule gehen konnte. Ein erlebnisreicher Vormittag verging für alle viel zu schnell und viele Themen konnten noch gar nicht angesprochen werden. So freuen sich „Jung und Alt“ auf eine Fortsetzung des Projekts. Eines nahmen die Schüler mit auf den Weg, denn das war den Senioren sehr wichtig - mit den Geschenken unserer Erde genügsam umzugehen sowie sich die Meinungsfreiheit nicht nehmen zu lassen.  

- zurück -